Ausbilderhandbuch mit Covergestaltung im Hintergrund Auszubildende

Ausbilderhandbuch Gesamtkonzeption, Layout und Satz

Artwork

Ausbilderhandbuch – Gesamtkonzeption, Layout und Satz

DIHK-Bildungs-gGmbH #GemeinsamAusbilden

Ausbilderhandbuch mit Covergestaltung im Hintergrund Auszubildende
Blick ins Ausbilderhandbuch, Layoutgestaltung
Ausbilderhandbuch mit Blick ins geöffnete Inhaltsverzeichnis
Ausbilderhandbuch stehend auf Inhaltsseite
Kommunikationsdesign_DIHK_Ausbilderhandbuch_Umschlag

Ausbilderhandbuch Azubis richtig ansprechen, stärken und begleiten
Gesamtkonzeption, Layout und Satz

Kommunikationsdesign_DIHK_Ausbilderhandbuch_Layout_Doppelseite

Layoutentwicklung mit konstanten und variablen Gestaltungselementen
Ausbilderhandbuch #GemeinsamAusbilden

Kommunikationsdesign_DIHK_Ausbilderhandbuch_Inhaltsverzeichnis

alphabetisch sortiertes Inhaltsverzeichnis
Ausbilderhandbuch #GemeinsamAusbilden

Kommunikationsdesign_DIHK_Ausbilderhandbuch_Design

Umschlagsgestaltung mit zielgruppengerechter Bildansprache
Ausbilderhandbuch #GemeinsamAusbilden

previous arrow
next arrow
Kommunikationsdesign_DIHK_Ausbilderhandbuch_Umschlag
Kommunikationsdesign_DIHK_Ausbilderhandbuch_Layout_Doppelseite
Kommunikationsdesign_DIHK_Ausbilderhandbuch_Inhaltsverzeichnis
Kommunikationsdesign_DIHK_Ausbilderhandbuch_Design
previous arrow
next arrow

Ausbilderhandbuch – Auszubildende richtig ansprechen, stärken und begleiten

Das Ausbilderhandbuch ist ein Nachschlagewerk für den Ausbildungsalltag. Es bietet Unterstützung bei der Arbeit mit jungen Auszubildenden, gibt gezielte Informationen zu unterschiedlichen Themen und praktische Unterstützung für konkrete Problemfälle.

Schröder Design wurde mit der Gesamtkonzeption, dem Layout und Satz des Ausbilderhandbuches beauftragt.
Der gestalterische Prozess umfasste zunächst die Strukturierung des Manuskriptes und die Definition von konstanten und variablen Gestaltungselementen. Welche Textbausteine kommen regelmäßig vor und benötigen eine konstante Darstellung im gesamten Werk? Wie kann das schnelle Auffinden von Inhalten und die Orientierung gewährleistet werden? Welche Inhalte sind optisch so hervorzuheben, dass sie sofort erkannt und wahrgenommen werden? Können Gestaltungselemente inhaltliche Aussagen unterstützen bzw. deren Aussagen verstärken?

Bevor also mit der Entwurfsarbeit begonnen werden konnte, galt es eine gute inhaltliche Strukturierung des Ausbilderhandbuchs aufzubauen.

Im weiteren Designablauf folgten die Festlegung des Satzspiegels, die Aufteilung der Randverhältnisse, typografische Untersuchungen zu Schriftgrößen und Ideen zur Text- und Bildanordnung. Gleichzeitig wurden auch grafische Designelemente entwickelt, die zur Orientierung im Nachschlagewerk dienen sollen. Dabei sollte die Darstellung, alphabetisch sortierter Themengebiete, optisch deutlich hervorgehoben werden.

Ordnung ist das halbe Leben

Wir entschieden uns für ein Griffregister von A bis Z an den Seitenrändern sowie eine deutliche Kopfgestaltung, die ein schnelles Auffinden von Themengebieten im Ausbilderhandbuch ermöglicht. Um die großen Textmengen optimal Lesen zu können verwenden wir die Zweispaltigkeit. Dies ermöglicht ebenso einen variablen Einsatz von Bildmaterialien. Ein helles und freundliches Farbklima kombiniert die Orientierungselemente mit den Inhaltselementen zu einer visuellen Einheit.

Zu jedem Themenfeld gibt es einen wichtigen Informationskasten „Hier finde ich Hilfe.“ Dieser bildet den Abschluss jedes Themenbereichs im Ausbilderhandbuch und gibt hilfreiche Kontakte und weiterführende Informationen zu diversen Spezialgebieten. Des Weiteren wird jedes Thema mit einem Hinweis eingeführt, ob man als Ausbilderïn selbst aktiv werden kann oder ob direkt externe Hilfe einbezogen werden sollte.

Auf 280 Seiten mit über 50 Themenfeldern finden nun Ausbilderïnnen hilfreiche und praxisnahe Informationen und Tipps zu Fragen rund um berufstypische Lern- und Arbeitsaufgaben, situationsbedingte Ausbildungsmethoden und zum Umgang mit persönlichen Lern- und Lebensumgebungen. Hilfestellungen zum Umgang mit sozialen Problemen und Konflikten werden ebenso angeboten.

Das Aufzeigen der Individualität der Auszubildenden und deren Ausbilder:innen war der Ideenansatz zur Umschlagsgestaltung. Die Gesichter stehen stellvertretend für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben und zeigen motivierte und engagierte Nachwuchskräfte.

Das Ausbilderhandbuch können Sie unter folgendem Link bestellen: IHK Ausbilderhandbuch

Die besondere Herausforderung
Einem so umfassenden Nachschlagewerk ein ansprechendes, visuelles Erscheinungsbild zu geben, war eine besondere Herausforderung. Ein wichtiger Schwerpunkt der Arbeit liegt bei der Strukturierung des Manuskriptes. Wenn dies sorgfältig erfolgt ist, kann man sich umso besser auf das Design und die Gestaltung der Inhalte konzentrieren. Aber auch die Bildrecherche zu einigen Themenfeldern stellte uns vor die ein oder andere Herausforderung. Am Ende konnten wir zeigen, dass sich für viele Problematiken, wie auch im Ausbilderhandbuch aufgezeigt, eine gute Lösung finden lässt.

Weitere Referenzen zum Thema finden Sie hier: Themenreihe: Ausbildung der Ausbilder – Layoutentwicklung und Gestaltung von Lehrwerken

Das könnte Sie auch interessieren:

PE-Office Vier-Jahres-Bericht und Evaluierung
Umschlaggestaltung für IHK Lernmaterialien
Imagebroschüre Competence for Business
Teilen: